Entwurf Leitlinien

Die drei Leitlinien für das Zentrum von Blumenthal bilden den Rahmen für alle zukünftigen Projekte. Sie sind als Aktionsfelder zu verstehen, die sich auf die Hauptaufgaben im Quartier beziehen.

Schätze entdecken: Altes inszenieren und Neues wagen

Der Blick geht nach vorne. Und nicht zurück zu dem was war. Mutig findet man Lösungen und Ideen für neue Funktionen. Die besonderen, teilweise sehr alten Häuser stehen dabei im Mittelpunkt. Aber auch Angebote für alle Menschen draußen im Stadtraum werden neugedacht.

Orte verweben: Integrieren und zusammenwachsen

Kein Nebeneinander mehr von Orten und Angeboten. Gute, stabile Verbindungen halten alles zusammen. Wie bei einem Teppich. Die Wegekorridore zwischen den einzelnen Häusern und Angeboten stehen im Mittelpunkt. Dabei werden die Mobilitätsbedürfnisse der unterschiedlichen Menschen berücksichtigt.

Stadtteilimage: Miteinander und interkulturell für die Zukunft

Das Blumenthaler Zentrum soll Lebendigkeit und Lebensqualität ausstrahlen. Die Wertschätzung und neue Formen für Zusammenschlüsse sind ein Schlüssel, um es vor Ort schöner und besser zu machen. Es braucht Menschen, eine gute Arbeitsatmosphäre und gute Strukturen, damit die vielen Zukunftsprojekte auch umgesetzt werden können.